Auerswald COMpact 5000 Telefonanlage

COMpact_5000

Die Auerswald Small-Office-Initiative: moderne Kommunikation für alle!

Ging es um die Nutzung der effizientesten Kommunikationskanäle, blieben kleine bis mittlere Unternehmen bislang oftmals „im Regen“ stehen: Wenn nämlich die bestehende Infrastruktur überwiegend auf analoger bzw. ISDN-Technologie basierte, verhinderte dies den Anschluss an die Moderne. Bis jetzt.

Was man so „Small Office“ nennt…

Ähnlich offen wie der Begriff „Mittelstand“ gibt sich auch die Kategorie „Small Office“: Die Spanne reicht von der 1-Mann-Firma in einer Bürogemeinschaft bis zum produzierenden Gewerbe mit Dutzenden von Mitarbeitern.

Entscheidend ist die Gesamtzahl der Telefonanschlüsse, und da hilft manchmal ein kleiner Trick: Zwar begrenzen die verfügbaren internen VoIP-Kanäle die Zahl der gleichzeitig möglichen VoIP-Verbindungen, aber die maximale Auslastung ist damit selten erreicht. Deshalb haben wir das Auerswald VoIP-Over-Commitment (VOC) entwickelt, mit dem sich mehr VoIP-Telefone als tatsächlich vorhandene interne VoIP-Kanäle am System anmelden und betreiben lassen. So können – je nach Auslastung des Systems – immer bis zu 32 VoIP-Teilnehmer am System angemeldet sein.

Auch in Sachen Klimaschutz hat das kompakte System einiges auf dem Kasten: Auerswald ist weltweit der erste Hersteller, der seine ITK-Systeme mit dem Blauen Engel zertifizieren lässt. So auch die COMpact 5000.

Hintergrundinformation: Was ist der Blaue Engel und was bedeutet er in Bezug auf unsere ITK-Systeme?    Jetzt lesen… »

Effizienz und Komfort in praktisch jeder Umgebung mit bis zu 32 Arbeitsplätzen

anwaltskanzlei

Anwaltskanzleien und Makleragenturen

Gerade in kleinen Firmen wird die Investition in eine neue Telefonanlage mit spitzem Bleistift durchgerechnet. Da trifft es sich gut, dass die COMpact 5000 nicht nur die vorhandenen analogen Leitungen nutzt, sondern auch analoge und ISDN-Endgeräte integriert. Ab dann regiert jedoch neuzeitlicher Komfort: Die „automatische Zentrale“ verbindet jeden Anrufer direkt mit dem richtigen Ansprechpartner, und wenn die DATEV-Software in die Telefonanlage eingebunden ist, erscheinen alle Daten eines Klienten bei Anruf sofort auf dem PC-Monitor. Direkt vom PC aus werden Anrufe – z. B. über Outlook – per Mausklick gestartet. Auch die Abrechnung profitiert, denn die Dauer jedes Gesprächs wird automatisch erfasst. Und mit der App „PBX Control“ lassen sich sogar unterwegs Voicemails und Faxe abrufen bzw. wichtige Funktionen ganz bequem über ein Smartphone steuern.

Download Broschüre „Anwaltskanzleien und Makleragenturen

freiberufler

Agenturen und Freiberufler

Die COMpact 5000 verbindet maximale Freizügigkeit mit allen Vorzügen einer zentral gesteuerten Anlage: So lassen sich z. B. freie Mitarbeiter standortunabhängig problemlos in die Zentrale einbinden. Datensicherheit ist dabei kein Thema: Dank SIPS und SRTP können Sie auch mit VoIP abhörsicher telefonieren.

Auch Freiberufler fühlen sich durch das kompakte System ernst genommen: Es zeigt schon beim Klingelton, ob ein Anruf dienstlich oder privat ist und führt getrennt Buch über die Gebühren. Natürlich erhält jeder Teilnehmer eine eigene Voicemail- und Faxbox – dank der praktischen Schnellabfrage von extern und automatischer Nachrichtenweiterleitung ist der Informationsfluss gesichert.

Download Broschüre „Agenturen und Studios

arzt apotheken

Arztpraxen und Apotheken

Bessere Erreichbarkeit und zielgerichtete Ansagen sparen viel Zeit: Ruft z. B. ein Patient an, öffnet sich automatisch dessen Kartei auf dem PC-Monitor, und Durchsagen in die Warte- und Behandlungszimmer lassen sich einfach per Telefon ansteuern. Über angeschlossene Kameras zeigen moderne IP-Telefone wie das COMfortel 3200 auf einen Blick, wie es in den Wartezimmern aussieht. Und Ärzte wie Apothekern kommt sehr entgegen, dass die Türsprechstelle mit Apothekerschaltung bei Bedarf z. B. mit Ihrem Handy verbindet. Über die Türsprechstelle lassen sich natürlich auch Ansagetexte zu Notdienst-Apotheken oder Sprechzeiten wiedergeben. Übrigens kappt die COMpact 5000 im Fall des Falles sogar bestehende Verbindungen, um einen Notruf abzusetzen – dafür sorgt die Funktion „Vorrang für Notrufe“.

Download Broschüre „Arztpraxen und Apotheken

bau handwerk

Handwerk und Baugewerke

Erreichbarkeit ist für Handwerker das A und O. Die COMpact 5000 unterstützt dies in jeder Hinsicht, denn sie sorgt mit ihrer Erweiterungsoption um mobile DECT-Telefonie nicht nur für flächendeckende Erreichbarkeit auf dem Betriebsgelände, sondern informiert Sie über die Smartphone App „PBX Control“ auch unterwegs über eingegangene Faxe und Voicemails. Sind alle Kunden und Lieferanten im zentralen Adressbuch der Anlage gespeichert, kann jeder Mitarbeiter bequem auf alle Kontakte zugreifen – egal, ob vom Schreibtischtelefon oder über das mobile DECT-Gerät. Da die Gebühren für Gespräche sauber getrennt aufgelistet werden, kann die COMpact 5000 für jeden Teilnehmer unterschiedliche Ansagen für private und geschäftliche Anrufe einsteuern. Und ob Anruf oder Fax – jede Nachricht wird automatisch als Mail weitergeleitet.

Download Broschüre „Handwerk und Baugewerbe

120312 auerswald website einsatzgebiete home office

Familie und Beruf

Die COMpact 5000 tut alles, um Familie und Beruf bequem zu vereinen: So erhält der Firmenanschluss wie jedes Familienmitglied auch eine eigene Voicemail- und Faxbox. Der Klingelton signalisiert, ob ein Anruf privater oder geschäftlicher Natur ist, und Gebühren werden übersichtlich getrennt aufgeführt. Arbeiten Sie von zu Hause im Home Office, lässt sich Ihr Arbeitsplatz mittels VPN via Internet in die zentrale Telefonanlage des Unternehmens integrieren. Zudem macht sich die COMpact 5000/5000R – in Verbindung mit den IP-Systemtelefonen COMfortel 1400 IP, 2600 IP, 3200 und 3500 – um die Steuerung von Gebäude- und Hausautomationenstechniken wie KNX/EIB, IP-Videotürstationen oder Videoüberwachungen verdient. Auch die Heizung, Jalousien oder Licht können damit komfortabel gesteuert werden. Und nachts oder am Wochenende bleibt das System zwar aktiv, schaltet aber zum Stromsparen alle Displays und LEDs aus.

> Download Broschüre „Familie und Beruf

supermarkt

Lebensmittel- und Supermärkte

Alles, was im Lebensmitteleinzelhandel zählt, lässt sich mit der COMpact 5000 komfortabel steuern: Durchsagen in den Verkaufsraum (mit einer a/b-Audiobox) können von jedem Apparat aus gesteuert werden und zeitgesteuerte Ansagetexte informieren über Öffnungszeiten und Sonderangebote. Mit einem entsprechenden IP-Telefon (z. B. COMfortel 3200) können sogar die Bilder der Überwachungskameras per Knopfdruck angewählt werden. Besonders wichtig: Da die Lagertemperatur gekühlte Produkte exakt protokolliert werden muss, lässt sich ein Wählgerät (WG-640) anschließen, das sofort Alarm gibt, falls die Temperatur in den Tiefkühltruhen steigt.

> Download Broschüre „Lebensmittel und Supermärkte

Features

Systemfunktionen
  • Amtberechtigungen zur Kostensenkung und für Mehrfirmenbetrieb
  • Anlagenprofile (max. 10 Konfigurationen) automatisch über interne Echtzeituhr, manuell per Telefon schalten
  • Apothekerschaltung intern/extern
  • Babyruf/Seniorenruf (Direktruf)
  • Busy-on-Busy für interne und externe Rufe
  • Call Through
  • Chef-Sekretariats-Funktion1
  • Direkter Amtapparat
  • Durchsage (InterCom) an schnurgebundene COMfortel-Systemtelefone, einzeln und an Gruppe
  • Feiertagstabelle für automatische Schaltung der Anlagenprofile und Weckrufe
  • Gebührenkontoführung pro Nebenstelle
  • Gesprächsdatenmanagement mit bis zu 18.000 Datensätzen
  • Gesprächsübernahme (z. B. vom integrierten Anrufbeantworter)
  • Gruppenanruferlisten mit schnurgebundenen COMfortel-Systemtelefonen 
  • Gruppenfunktionen mit intelligenten Rufvarianten
  • Least Cost Routing Soft-LCR
  • Makeln, Dreierkonferenz intern / im Amt / über 2. B-Kanal
  • Notrufspeicher, 10 Rufnummern mit Sonderrechten und Notrufvorrangschaltung
  • Offene Rückfrage
  • Parallelruf, Ruf eines beliebigen zweiten Ziels
  • Pick-up
  • Pick-up-Vorabfrage4 mit schnurgebundenen IP-Systemtelefonen
  • Privater Amtzugang mit personenbezogenem Passwort
  • Projektierung von Gesprächen
  • Rufumleitung, Follow me intern, kaskadierbar
  • Sperr- und Freiwerke, je 10 für kommend und gehend
  • Systemtelefonie, schnurgebunden und schnurlos
  • Text vor Melden sofort oder bei besetzt, 10 Ansagen speicherbar
  • Wartefeld1 für max. 14 gleichzeitige Amtgespräche
  • Wartemusik mit zuschaltbarem Ansagetext als WAV-Datei vom PC ladbar
  • Weckfunktion, 3 Weckansagen zeitabhängig schaltbar

Voicemail- und Faxfunktionen

  • 1 Voicemailkanal und 1 Voicemailbox im Grundausbau, Erweiterung auf max. 8 Voicemail- und Faxkanäle mit je 40 Boxen möglich2
  • Faxversand2 über das Netzwerk (Druckertreiber für Windows ab Vista)
  • Speicherung der Sprach- und Faxnachrichten auf USB-Speicher (nicht im Lieferumfang)
  • Aufzeichnungskapazität (bei 4 GByte Speicher):
    – ca. 120 Stunden Sprachnachrichten inkl. Ansagen
    – bzw. ca. 3.500 Faxseiten
  • Rufannahme und Individuelle Ansagen, abhängig von Rufnummer, Uhrzeit und Ruftyp
  • Volle Systemintegration, komfortable Bedienung über schnurgebundene COMfortel-Systemtelefone
  • Vertreterfunktion
  • Nachrichten- und Faxweiterleitung per E-Mail
  • Fernabfrage der Voicemailboxen inkl. Sprachführung

Zentrale Adressbücher

  • 2.000 Kontakte inkl. Foto, Adressen und Rufnummern
  • Getrennte Adressbücher für Abteilungen und Mehrfirmenbetrieb
  • Volle Systemintegration, komfortable Bedienung über COMfortel-Systemtelefone
  • Unterschiedliche Berechtigungsstufen für Administratoren und Benutzer
  • Publikation der Adressbücher über LDAP
  • Importmöglichkeit von VCF- und CSV-Dateien
Gebäude- und Heimautomation
  • Max. 24 Aktoren, z. B. Auerswald a/b-Schaltmodule oder per http mit IP-Schaltrelais
  • KNX/EIB-Integration via IP, z. B. mit den GIRA HomeServer
  • Heizung-, Klimaanlagen-, Beleuchtung- und Jalousien-Steuerung uhrzeitgesteuert oder auf Tastendruck mit COMfortel-Systemtelefonen
  • Volle Integration von VoIP- und Analog-Türsprechsystemen, mit COMfortel 1400 IP, 2600 IP, 3200 und 3500 Unterstützung für IP-Video-Türsprechsysteme

Software-Schnittstellen (APIs)

  • Abrufen der Gesprächsdatenlisten per SFTP
  • LAN-TAPI2 (4 Clients im Lieferumfang)
  • Online-Namenssuche (Rückwärtssuche), individualisierbar
  • PBX-Control-API zur Steuerung von Systemfunktionen, z. B. Anruferliste abrufen, Anrufweiterschaltungen ein- und ausschalten, Konfigurationsumschaltung, Versand von Faxnachrichten und Voicemails

VoIP (Internettelefonie / interne IP-Telefonie)

  • 4 VoIP-Kanäle (extern/intern) im Grundausbau
  • FAX über IP (T.38 nach ITU-T) extern mit dem 4DSP-Modul
  • Hohe Sprachqualität durch Echo Cancellation und Comfort Noise Generation (CNG)
  • Integration außen liegender Nebenstellen und mobiler VoIP-Clients
  • Verschlüsselung der Zeichengabe (SIPS) und der Sprachdaten (SRTP) mit dem 4DSP-Modul

ISDN-Leistungsmerkmale

  • Anklopfen (CW)
  • Anzeige der Rufnummer des Umleiters (RgN)
  • Anzeige (COLP) und Anzeigeunterdrückung (COLR) der Zielrufnummer beim Anrufer
  • Anzeige von Rufnummern (CLIP) und Namen (CNIP)
  • Automatischer Rückruf bei besetzt (CCBS), bei Nichtmelden (CCNR)
  • Fallweise Unterdrückung der eigenen Rufnummer (CLIR)
  • Gebühreninformationen (AOCE / AOCD)
  • Rufumleitung bei besetzt (CFB), bei Nichtmelden (CFNR), ständig (CFU), einer Durchwahl (CD (PR)), konfigurationsabhängig
  • Übermittlung kundenspezifischer Rufnummern (CLIP no screening)

Installation und Wartung

  • Hinweis: Systemaktivierung durch einen Auerswald Fachhandelspartner erforderlich (kostenpflichtig)
  • Administration über Weboberfläche, auch aus der Ferne
  • Anlagensoftware-Update per PC-Upload lokal und aus der Ferne
  • Anlagenzugang über Ethernet und internen S0-Port3
  • Einstellbare Berechtigungsebenen mit Passwortschutz
  • Verschlüsselter Zugriff auf die Weboberfläche (https)
  • Unterstützung von IPv6

Freischaltbare Optionen2

  • Systemaktivierung
  • Erweiterung um 8 VoIP-Kanäle auf 16 für das 4DSP-Modul
  • Erweiterung auf 40 Voicemail- und 40 Faxboxen für das 4DSP-Modul
  • Automatische Zentralen
  • Hotelfunktion1 
  • LAN-TAPI (für alle Teilnehmer), 4 im Lieferumfang
  • SIP-Komfortpaket (SIP-BLF, SIP-MWI, SIP-Textmessage)4

anschaltgrafik compact 5000 5000r

1 Mit COMfortel 1400 / 1400 IP / 1600 / 2600 / 2600 IP / 3200 / 3500
2 Kostenpflichtige Freischaltung im Auerswald Upgrade-Center bzw. Erweiterungsmodul erforderlich 
3 ISDN-PC-Karte und CAPI ab Version 2.0 erforderlich
4 Ab Version 6.4A verfügbar